Menu

Kosten

Über die konkret anfallenden Kosten Ihres Mandats wird Frau Rechtsanwältin Anna Kordes Sie gerne bei der Mandatsübernahme in Kenntnis setzen. Die Vergütung eines Mandats wird immer individuell berechnet und ist von unterschiedlichen Gegebenheiten abhängig.
Hier erhalten Sie aber vorab schon mal einige Grundinformationen.

Beratung
Eine Beratung bei Frau Rechtsanwältin Anna Kordes kostet 150 Euro inklusive Auslagen und Mehrwertsteuer. Dieser Betrag ist vor Beginn der Beratung zu entrichten.
Bitte haben Sie Verständnis, dass ohne Begründung eines Mandatsverhältnis keine rechtlichen Fragen zu Ihrem Sachverhalt „mal eben“ am Telefon beantwortet werden können, denn auch dies stellt bereits eine Beratung dar, für die ein Anwalt haftet.

Außergerichtliche Tätigkeit im Zivilverfahren
Die Gebühr für die außergerichtliche Tätigkeit eines Rechtsanwalts wird fällig, wenn dieser für Sie nach außen hin tätig wird, z.B. den Gegner anschreibt.
In diesem Fall richtet sich die Gebühr nach dem Streitwert. Es wird bei durchschnittlichen Angelegenheiten eine 1,3 Gebühr der Nummer 2300 des RVG abgerechnet. Hinzu kommen die Mehrwertsteuer und die Auslagen.
In manchen Fällen ist der Gegner verpflichtet Ihre außergerichtlichen Rechtsanwaltskosten zu tragen. Vorrangig ist jedoch immer der Mandant als Vertragspartner zahlungspflichtig.

Individuelle Honorarvereinbarung
In den Fällen, in denen der Streitwert gering, aber der Arbeitsaufwand sehr hoch ist, wird Frau Rechtsanwältin Anna Kordes mit Ihnen eine individuelle Honorarvereinbarung treffen.

Strafverteidigung und Verteidigung in Bußgeldverfahren
In diesen Fällen richtet sich die Gebühr nicht nach dem Streitwert, sondern wird innerhalb eines durch das RVG gesetzlich festgesetzten Rahmens je nach Aufwand abgerechnet. Bei durchschnittlichen Angelegenheiten wird die sogenannte Mittelgebühr angesetzt.

Prozesskostenhilfe und Beratungshilfe
Sollte Ihr Einkommen nicht ausreichen, um die Rechtsanwaltsgebühren und etwaige Gerichtskosten zu zahlen, gibt es die Möglichkeit einen Beratungshilfeschein und/oder Prozesskostenhilfe zu beantragen.